Der Hüter des Misthaufens. Aufgeklärte Märchen

2014 wäre Peter Rühmkorf 85 Jahre alt geworden. Seine aufgeklärten Märchen die scharfsinnig, kritisch und humorvoll einen anderen Blick auf unsere Zeit werfen machen ihn unsterblich. Zum Jubiläum hebt Jens Bonnke die Doppeldeutigkeiten und den Humor der dreizehn Märchen des Sprachvirtuosen gekonnt hervor.

Zeitlos, hintersinnig, amüsant und außerordentlich raffiniert sind die Aufgeklärten Märchen des Sprachvirtuosen Peter Rühmkorf. Er bedient sich bekannter Märchen und ihrer Motive, stellt sie auf den Kopf und schafft so etwas völlig Neues, Überraschendes. Und immer ist der große wortgewandte Gesellschaftskritiker zu spüren. Nimmt er in Zu Golde den Kapitalismus aufs Korn, so karikiert er in seiner Version vom Rotkäppchen die Sexualisierung der Frau. Rotkäppchen ist hier kein süßes naives Mädchen, sondern ein pubertierendes Gör, das den Wolf erlöst. In der Geschichte vom Hüter des Misthaufens dann wird von drei Königssöhnen am Ende jener zum wahren Helden, der weder das Schloss, noch die Güter, sondern den Misthaufen des Reiches geerbt hat.

Jens Bonnke hat mit viel Humor und Finesse die Spitzen und Sticheleien Peter Rühmkorfs herausgearbeitet.

Peter Rühmkorf / Jens Bonnke (Ill.)
Mit 13 farbigen von Jens Bonnke
Halbleinenband mit Lesebändchen

256 Seiten
€ 24,95

ISBN 978-3-86406-034-2