Michael Kohlhass, Die Marquise von O…., Der Findling

Plakette-Shortlist-2015_n

Mit diesem Prachtband, der drei Novellen von Heinrich von Kleist vereint, feiern wir die Tradition des illustrierten Buches in der Büchergilde.Hier stehen vor allem die Künstler im Fokus und drücken sich nicht nur in Bildern, sondern auch in ihren persönlichen Worten aus.

Drei Künstler, drei Generationen: Johannes Grützke, Anke Feuchtenberger und Martin Grobecker setzen sich zeichnerisch mit den Kleistschen Novellen „Michael Kohlhaas“, „Die Marquise von O….“ und „Der Findling“ auseinander. Jeder der drei Novellen ist eine Ausklappseite vorangestellt, auf der die Künstler über ihre Herangehensweise und ihre Erfahrungen mit dem Text und dem Autor während des Schaffensprozesses berichten. Statt des klassischen Schutzumschlages ist der geprägte Einband in drei Buchschleifen eingeschlagen, die stufenartig übereinander liegen. Jeweils bedruckt mit dem Motiv eines Künstlers, entsteht so ein eindrucksvoller Dreiklang. Das Zusammenspiel von herausragenden Texten, außergewöhnlichen, Zeichnungen und der ausgefeilten Buchherstellung macht aus dem Band ein bibliophiles Schmuckstück.

 

„Das glückliche Ende ist nur eine papierne Oberfläche über dem unterirdischen Brodeln. Wie immer bei Kleist.“ (Anke Feuchtenberger, Mai 2014)

Shortlist „Die schönsten deutschen Bücher 2015“
Stiftung Buchkunst

Heinrich von Kleist /
Künstler: Martin Grobecker / Anke Feuchtenberger / Johannes Grützke
Geprägter fester Einband mit drei Buchschleifen
Fadenheftung und Lesebändchen
Drei Ausklappseiten
2-farbig gedruckt

250 Seiten
€ 28,-

ISBN 978-3-86406-040-3